My daily essential accessory: perfume

Welcome to my flacon paradise

Ich verlasse nie das Haus ohne Parfüm. Und wenn doch, dann fühle ich mich nackt, wie als wenn das Wichtigste von meinem Outfit fehlt. Mein wichtigstes Accessoire, dass zwar unsichtbar ist und trotzdem einen gewaltig bleibenden Eindruck hinterlässt. Etwas, das einem im Gedächtnis bleibt.

Neu im Club:

Gucci Memoires d’une odeur. Eine Art Neuauflage des altbekannten Gucci-Flacons der 90er Jahre.

Ein Duft, an dem man sich meines Erachtens nach nie satt riechen wird (so wie Black Opium von YSL meiner Meinung nach). Die Anfangsnote wirkt sehr frisch aufgrund der Kamille, aber nach einiger Zeit kommt die dunkle Note des Moschus sowie Zedernholz hervor. Generell würde ich den Duft den Menschen empfehlen, die von Haus auf sehr schwere, süße, orientalische Duftnoten favoritisieren. Für die kommende kalte Saison ist dieser Duft die perfekte Ergänzung für ein Outfit.

Bereits 2020 habe ich einen Beitrag zum Thema „Parfüm online kaufen“ erstellt, dem ihr gerne hier noch einmal nachlesen könnt, denn er ist noch immer sehr aktuell! Generell würde ich jedem empfehlen, der am Anfang noch nicht wirklich weiß, welche Düfte er am liebsten mag, erst einmal mit sogennanten Discovery-Sets anzufangen. Man kann immer mindestens 3 Düfte (bei vielen Brands sogar 15-20) auswählen. Diptique bietet ein Set mit 5 verschiedenen Düften an, die man sich unter anderem in der Boutique am KuDamm selbst zusammen stellen kann. Auch Byredo bietet diesen Service (KaDeWe) an. Erst wenn sich ein Lieblingsduft herausfiltert, sollte man sich diesen in einem großen Flacon kaufen. So vermeidet man Fehlkäufe und hat wirklich nur seine absoluten Lieblinge daheim stehen. Inzwischen bieten extrem viele Parfümhersteller solche Sets an, sodass man sich viel durchprobieren kann!

Habt ihr einen besonderen Lieblingsduft oder könnt ihr euch genauso wenig festlegen wie ich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Looking for Something?