Die Story:

Seit dem Release der Kollektion letzten Jahres wusste ich, dass ich diesen Schuh unbedingt in meinem Schrank brauche. Gefühlt jeden Tag likte ich Bilder von dem Schuh und pinnte ihn gefühlte 1000 Mal auf Pinterest in die unterschiedlichsten Ordner. Im April beschloss ich dann, mir ein eigenes Geburtstagsgeschenk zu machen und kontaktierte einen Dior-Verkäufer aus dem KaDeWe, der mir die Schuhe reservieren sollte. Leichter gesagt als getan, denn zuerst wollte ich die Schuhe in schwarz anprobieren. Den gab es aber leider nur noch insgesamt drei mal in ganz Deutschland, davon waren bereits zwei schon fest reserviert. Nach langer Überlegung traf ich die Entscheidung, den beigen reservieren zu lassen, der noch im KaDeWe auf Lager war. Schließlich tendiere ich bei jedem Schuhkauf inzwischen zu gedeckten, dunklen Farben und ein beigefarbener ist eine gute Abwechslung dazu. Und bis jetzt bereue ich den Einkauf nicht.

Material & Verarbeitung:

Ich habe mir den Kauf wirklich lange und gut überlegt. Ich schwankte zwischen dem Schuh aus Lack und dem Schuh aus Stoff. Letztenendes habe ich mich für den Stoffschuh entschieden, da dieser sich ein wenig leichter sauber machen lässt, als Lack. Außerdem passiert es mir oft, das ich mit meinen Schuhen hängen bleibe oder die Füße beim Laufen aneinander reibe und somit in den Lack schwarze Streifen reinarbeite. Außerdem fande ich den Stoffschuh klassischer und er passt besser zu meinem Kleiderschrank und zu meinem Style.

Das Material besteht aus einem sogenannten Funktionsstoff. Die Sohle ist eine Ledersohle und hat in der Mitte einen goldenen Stern. Die Schleife ist ebenfalls aus einem Stoff und lässt sich beim Anziehen leicht dehnen. Den Stoff kann man bei Bedarf mit einem Mikrofasertuch reinigen, genauso wie die Innensohle (ebenfalls aus Leder). Wenn man gut aufpasst, wo man läuft, wird der Schuh auch nicht besonders schmutzig. Aber: Bitte den Schuh nicht anziehen, wenn es regnet oder bereits nass ist – sonst ruiniert ihr diesen innerhalb Sekunden!

Size Guide:

Ich habe im Internet oft gelesen, dass viele den Schuh eine halbe Nummer kleiner gekauft haben. Ich habe normalerweise Schuhgröße 39, ansonsten eine halbe Nummer größer / kleiner, kommt auf die Form des Schuhs an. Die Dior J’adior Flats habe ich nur in Größe 39 anprobiert und diese passen perfekt. Kein Drücken vorne an der Spitze und auch hinten drückt das Band nicht in den Fuß. Nach zwei mal „Einlaufen“ der Schuhe habe ich diese auf der Fashion Week Berlin angehabt und bin circa 15 km mit diesen gelaufen. Fazit: Keine Blasen & nur minimales Drücken an der Ferse (aber ist normal bei mir, da mein Fuß bei vielem Laufen schnell anschwillt), welches aber nicht wirklich unangenehm war.

Style:

Er passt perfekt zu klassischen Styles, aber ist auch eine gute Ergänzung zu wilderen Outfits. Egal ob im Sommer zu Hotpants oder weißen Lochstick-Kleidern oder im Herbst zu einer Mom-Jeans und einem dicken Pullover. Das Beige ist ein helles aber kräftiges Beige, aber ergänzt sich perfekt zu einem Monochromen Outfit in Erdtönen. Auch zu Lederjacken bzw. Blazern passt er vom Stil her sehr gut und ist daher eine perfekte Ergänzung in meinem Schrank.

Link zum Nachshoppen:

J’adior Ballerina aus Funktionsstoff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?