Für den Herbst ist es mir wichtig, gute Basics im Schrank zu haben, die vor allem gut mit meinen Lederjacken harmonieren. Ein Bestandteil sind T-Shirts mit verschiedenen Prints. Obwohl ich viele Jahre gegen Printshirts war, da ich sie langweilig und zu einfach fand, meine ich jetzt sie wären eines der Go-to-goes für mich. Nicht zuletzt habe ich die alten T-Shirts aus der Zeit herausgekramt, als Eleven Paris das bekannte Moustache Shirt mit verschiedenen Promis und Sängern launchte. Wer kann sich noch daran erinnern? Ebenfalls wieder auferlebt – das Shirt mit Mick Jagger als Print ( The Rolling Stones). Auch wenn ich bei einigen Bloggern jetzt Printshirts in deren Hauls sehe, werde ich auf den Zug wohl oder übel mit aufspringen.

Ein Designer, dessen Styles ich wirklich seit Jahren schon fast vergöttere, ist Yves Saint Laurent. Seit Jahren steht eine Lederjacke des Labels auf meiner Wishlist, gefolgt von einigen Oberteilen, ein paar Sommerflats und seit neuestem ein paar Stiefeletten für den Herbst. Und nachdem ich bei einer Youtuberin aus Dubai ihre Sammlung an Saint Laurent Shirts gesehen habe, entschloss ich mich kurzerhand, mir selbst ein T-Shrit zu kaufen. Also lief ich in Berlin entschlossen in die Boutique am KuDamm und nahm die Shirts und die Designs genau unter die Lupe. Und letzten Endes spazierte ich mit einem Designerpiece mehr im Schrank und einem neuen Teil von Saint Laurent aus der Boutique heraus.

Material und Verarbeitung:

Das T-Shirt besteht zu 100% aus Baumwolle und hat keinerlei Polyester oder Viskoseanteile. Ich versuche inzwischen weniger der Materialien einzukaufen, soweit es möglich ist. Schließlich hat man bei Teilen mit hochwertigen Materialien im Endeffekt einfach viel mehr Nutzen. Die Verarbeitung ist auch nach meinen Ansprüchen. Alles ist sauber vernäht, es stehen keine Fäden ab und es ist auch nichts schief genäht. Auch der Print ist hochwertig auf dem T-Shirt aufgedruckt, wenn nicht sogar im Stoff selbst mit integriert. Außerdem rutscht es bei längerem Tragen nicht an den Schultern.

Size-Guide:

Ich rate euch, bei dem Kauf von Designerpieces, bei denen ihr noch nicht die Größe wisst, immer in die Boutiquen selbst rein zugehen. Dort könnt ihr entspannt zwei, drei Größen sowie Styles anprobieren und euch in Ruhe entscheiden, welches ihr am Ende kaufen möchtet. Das Signatureprint Shirt ist ein Oversize Schnitt und allgemein etwas weiter als normale T-Shirts. Ich habe jetzt Größe XS gekauft und bin total zufrieden damit. Die Schultern sitzen perfekt und auch der Rücken sieht nicht zu weit aus. Auch die Armlänge und -weite ist minimal Oversize und nicht zu krass; dass kann schnell komisch bei dünnen Schulten und Armen aussehen. Ich habe auch Größe S anprobiert, welche mir aber zu unförmig war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?