Gründe, diesen Winter glücklich zu sein

Ich habe meine tägliche Morgenroutine, stehe früh auf, frühstücke in Ruhe, manchmal trinke ich noch eine zweite Tasse Kaffee und genieße den Ausblick auf den Wald und die Natur. Und obwohl ich bis vor Kurzem nicht im geringsten Lust auf den Winter und die Kälte hatte, so würde ich es jetzt als wunderschön empfinden, wenn draußen im Garten Schnee liegen würde und ich gespannt den eingeschneiten weißen Wald beobachten könnte. 

“Jede Jahreszeit hat etwas magisches an sich. Man muss nur lernen, richtig damit umzugehen, um die schönen Seiten genießen zu können.”


Daheim umgeben von der Natur habe ich gelernt, die unterschiedlichen Jahreszeiten auf ihre Art und Weise zu genießen. Für mich gibt es nichts schöneres, als in der Früh aufzustehen und zu sehen, wie rings herum um mich alles weiß ist. Die Fenster beschlagen von Eiskristallen, das Licht so hell und weiß, dass ich kein Extralicht bei meiner Make-Up Routine bräuchte. Ich höre oft die Aussage, dass man den Winter nur hassen kann. Ich würde nicht sagen, das ich den Winter hasse. Jede Jahreszeit hat etwas magisches an sich. Man muss nur lernen, richtig damit umzugehen, um die schönen Seiten genießen zu können. Also habe ich mir überlegt, euch ein paar Dinge aufzuschreiben, die euch sicherlich im Winter glücklich machen werden (und vielleicht auch in jeder anderen Jahreszeit euch positiv beeinflussen).

Morgenfrost

Es gibt doch nichts schöneres, als sich am Wochenende mit einer kuschligen Decke und einer heißen Tasse Tee ans Fenster zu setzen und dem Morgen zuzusehen. Ich liebe die Sonnenaufgänge im Winter und könnte dabei stundenlang zusehen, wie die Welt langsam erwacht. Deswegen möchte ich auch gerne mal in den Norden – ich finde die Landschaft und Natur einfach so faszinierend, dass mir die Kälte so ziemlich egal wäre.

Boots Wetter

Boots Wetter ist gutes Wetter meiner Meinung nach. Meistens kann ich es schon im September gar nicht mehr abwarten, endlich meine Boots rauszuholen und anzuziehen. Mit dicken Socken und einer guten Strumpfhose kann man dem kalten Winter trotzen. Überm Knie, unterhalb vom Knie, Ankel, Chelsea, High or Low Heel, ich bekomme nicht genug von ihnen. Mein diesjähriger Favorit sind meine Schlangenboots und zurzeit bin ich noch auf der Suche nach ein paar Glossy Black Boots. Mit dicken Pullovern und einer Lederhose bin ich gut für den Winter gewappnet. 

Gründe, diesen Winter glücklich zu sein

Winter Wärmer

Im Winter dürfen die Getränke gerne etwas süßer und ungesünder sein. Da greift man gerne mal zu einem Glühwein oder einer Lebkuchen-Latte vom Starbucks. Schließlich soll man bei der kalten Jahreszeit endlich mal die süßen Sachen genießen können. 

Layering, Texturen, Farben

Das Beste am Winter ist, dass man endlich verschiedene Teile aus Sommer und Winter miteinander kombinieren kann, um sich warm zu halten. Dicke Pullover über feine Blusen, ein Cashmere Pullover unter einem Spitzenkleid, ein guter Cardigan über einem dünnen Rollkragenpullover – im Winter sind den Outfits keine Grenzen gesetzt. Und auch farblich gefällt mir der Winter gut; dunkle Erdtöne, Schwarz, Beerentöne sowie Bordeauxrot in Kombination mit Cremetönen und Graunuancen. Der Winter verspricht genau die Farbpalette, die mir am besten gefällt. 

Familienzeit

Vor allem im Dezember verbringt man viel Zeit mit der Familie. Das Weihnachtsessen, Neujahrsfeier, Auszeit bei Oma und Opa – man genießt die Stunden mit der Familie mehr als in jeder anderen Jahreszeit. Ich liebe es, mit meinen Eltern über Weihnachtsmärkte zu schlendern oder am Sonntagnachmittag gemütlich auf der Couch zu liegen und eine Folge Sex and the City zu schauen.

Kaminfeuer

Wer einen Kamin daheim hat, weiß wie schön es in der kalten Jahreszeit ist, vor dem Feuer zu sitzen. Ein Seelenwärmer.

Gutes Essen

Die kalte Jahreszeit verspricht gutes Essen. Ente mit Klößen, Plätzchen, eine gute Tomatensuppe, Crepe; im Winter werden wir alle zu Genießer. Und das darf auch ruhig sein. Schließlich braucht man auch viel Energie und wir genießen das Jahr über ja sonst nicht.

Was macht dich im Winter glücklich? Wie schaffst du es, positiv in der kalten Jahreszeit zu bleiben? Lasst es mich in den Kommentaren wissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Etwas suchen?