Das letzte Sommeroutfit

Während ich diesen Post schreibe,

sitze ich gemütlich im Liebesbier. Vor mir mein ausgewogenes Frühstück, dazu eine Tasse Kaffee und eines meiner Lieblings-Modemagazine. Ich genieße das warme Wetter, obwohl ich in der prallen Sonne sitze und das mit meinem letzten Sommeroutfit. Wahrscheinlich werde ich das schwitzen vermissen, aber genauso freue ich mich auf einen schönen Herbst. Der Sommer verspricht nicht all zu viel bei der Mode. Kleider, kurze Röcke, dazu Tops aus Leinen, da man sonst bei 34 Grad eingeht. Der Herbst hat da mehr zu bieten. In diesem Post findet ihr übrigens alle Herbsttrends.

Ich liebe das Layering von Blusen, Kleider oder Pullovern in Kombination mit einer Lederjacke. Außerdem kann ich es kaum erwarte, endlich mir neue Boots und Stiefel zu kaufen. Deshalb habe ich mich auch wie im Paradies gefühlt, als ich durchs KaDeWe geschlendert bin und musste mich regelrecht zurückhalten, nichts einzukaufen. Während ich im Sommer noch zurückhaltender mit meinen Looks war, will ich im Herbst endlich mal aus mir herauskommen. Schließlich bleibt mir auch nicht viel Zeit, bis die Dicke Wintermantel Saison anfängt und ich wieder wie ein Schlosshund friere.

“Deshalb habe ich mich auch wie im Paradies gefühlt, als ich durchs KaDeWe geschlendert bin.”

Also wird das heute mein letztes Sommeroutfit auf meinem Blog sein, denn dem Wetter zufolge kann ich langsam aber sicher für Herbst planen. Auch wenn es mir schwer fällt, mich von dem warmen Wetter zu verabschieden, freue ich mich auf Waldspaziergänge im buntem Laub mit anschließender Tee und Gebäckpause. Auf das kühle Sonnenlicht, was mir persönlich besser gefällt. Und natürlich auch die Wespen-freie Zeit.

Das letzte Sommeroutfit
das letzte Eis für dieses Jahr genießen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Etwas suchen?