Mäntel und Jacken mit Faux Fur Details sind schon seit geraumer Zeit einer meiner Lieblinge, wenn es um die kalte Jahreszeit geht. Gefühlt jede zweite Herbst / Winterjacke besitzt einen Fellkragen oder Fell an den Ärmeln. Wer meine Meinung zu echtem Fell noch nicht gelesen hat, findet hier einen Beitrag dazu. Der Mantel ist aus der vergangenen Winterkollektion von Miss Selfridge und ist bis jetzt eine gute Investition gewesen. Nicht nur die großen Felldetails macht ihn so besonders; ich liebe auch seine ausgestellte Form nach unten hin. Der Gürtel tailliert schön, sodass der Mantel nicht zu viel auf einmal wirkt. Dazu kombinierte ich eine Lederhose (ähnlich hier) in einem schönen Dunkelrot. Meiner Meinung nach geben Lederhosen dem Outfit ein kleines Upgrade zu der gewöhnlichen Jeans. Um den frostigen Temperaturen stand zu halten, entschied ich mich für einen Pullover in der selben Farbfamilie wie die Hose.

Um das Outfit noch farblich aufzuwerten, griff ich zu meinen Sockboots von Simmi Shoes (ähnliche hier; Designerversion hier) – diese sind übrigends auch dieses Jahr noch im Trend! Es geht nichts über einen bequemen hohen Winterschuh, der warm hält und zugleich den Look vervollständigt. Die Sonnenbrille mit Leomuster greift nochmals die Erdtöne auf und wirkt zugleich edgy. Die Handtasche von Michael Kors ähnelt der Chanel Double Flap Bag und macht den Look rund und lässig.

    

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.